www.caudex.at.tf

Das erste deutschsprachige Forum für caudiciforme und pachycaule Pflanzen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Anacampseros / Avonia - Fam. Portulaceae

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Anacampseros / Avonia - Fam. Portulaceae am So 02 Sep 2012, 12:46

Alex H.

avatar
Hallo miteinander,

hier möchte ich Euch mein neu erworbene Anacampseros alstonii zeigen:


Anacampseros alstonii

Die zwergige, sehr langsam wachsende Art stammt aus Südafrika und Namibia.
Anacampseros alstonii wird an anderer Stelle in die Gattung Avonia eingeordnet und als Avonia alstonii oder Avonia quinaria subsp. alstonii bezeichnet.

Meine Pflanze steht rein mineralisch.

Grüße
Alex



Zuletzt von Alex H. am So 01 Dez 2013, 16:06 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

http://public.fotki.com/alexharrer/

2 Wie trocken? am Sa 20 Jul 2013, 15:14

Hortulanus


Hallo, Alex,

auch ich habe eine A.a. mit etlichen Blütenknospen.
Im Internet ist zu finden, dass die Pflanze recht trocken gehalten werden muss. Da Du inzwischen etwas Erfahrungen mit Deinem Exemplar sammeln konntest hier meine Frage:
Wie trocken ist trocken? Wie oft wässerst Du oder wird die Pflanze nur gesprüht/eingenebelt?

Auch bei mir steht sie in einem rein mineralischen Substrat.

Gruß
Hortulanus

Alex H.

avatar
Hallo Hortulanus,

die Pflanze benötigt in der Tat sehr wenig Wasser. Meine steht im Gewächshaus, wo es an sonnigen Tagen recht heiß wird. Unter diesen Bedingungen gieße ich etwa ein mal pro Woche. Allerdings neble ich meine Sammlung derzeit aufgrund der Hitze fast täglich, und somit bekommt dann auch A. alstonii immer etwas Feuchtigkeit ab, ohne dass das Substrat dabei nass wird. Ich bin sehr wohl der Meinung dass das der Pflanze was bringt, denn am Standort ist sie auch häufig mit Nebel konfrontiert, und weiß diesen bestimmt zu nutzen.

Grüße
Alex

http://public.fotki.com/alexharrer/

Hortulanus


Vielen Dank für deine Antwort, Alex.

Was meinst du mit "gießen"? Ein paar Tröpfchen oder ein kleiner Schuss Wasser?
Ich gehe mal davon aus, dass das Töpfchen, in dem deine A.a. steht, nicht breiter als 6 cm im Durchm ist.

Liebe Grüße
Hortulanus

Alex H.

avatar
Mit "gießen" meine ich einen kleinen Schuss Wasser. Ich kann mich nicht erinnern dass unten mal was aus den Abzugslöchern rausgelaufen ist.

Meine Pflanze blüht derzeit. Ich werde demnächst mal aktuelle Bilder einstellen.

Grüße
Alex

http://public.fotki.com/alexharrer/

Hortulanus


Vielen Dank für deine Antwort, Alex.

Ich werde es ebenso halten.

Gruß
Hortulanus

Alex H.

avatar
Auch Avonia albissima ist eine sehr interessante Art. Meine Pflanzen stehen in einem mineralischen Substrat welches großteils aus Bims besteht.


Avonia albissima

Die kleinen "Laternchen" am Ende der Triebe sind leeren Samenkapseln.

Grüße
Alex

http://public.fotki.com/alexharrer/

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten