www.caudex.at.tf

Das erste deutschsprachige Forum für caudiciforme und pachycaule Pflanzen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Fouquieria columnaris ( Syn. Idria columnaris ) - Fam. Fouquieriaceae

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Alex H.

avatar
Hallo miteinander,

ich möchte Euch hier meine Fouquieria columnaris ( Familie Fouquieriaceae ) vorstellen.


Meine Pflanze ist erst ein paar Jahre alt und für Fouquieria-Verhältnisse noch ein Baby.

Daher hat sie auch noch lange nicht die arttypischen Wuchsform. Alte Exemplare bilden einen hohen, in der Regel unverzweigten Stamm der sich nach oben stetig verjüngt. Über ihre ganze Höhe treibt die Pflanze ein sehr dichtes Gewirr von sperrigen, unverzweigten, spiralig angeordneten Ästen, die mit Dornen und kurzlebigen Blättern versehen sind.

F. columnaris ist in den mexikanischen Bundesstaaten Sonora und Baja California verbreitet. In ihrer Heimat wird F. columnaris "Cirio", "Boojum" oder auch "Boojum Tree" genannt. Am Standort kann die Pflanze eine Höhe von über 18 Metern erreichen. Die Pflanze wächst allerdings auch am Standort sehr langsam, und der Stamm soll in Topfkultur in unseren Breiten kaum über 50 cm hoch werden. Falls meine über 50 cm hoch wird stell' ich nochmal ein Foto ein. Wink


F. columnaris scheint nach meinen Beobachtngen zumindet in Kultur keine ausgeprägten Vegetations- und Ruhezeiten zu haben. Meine Pflanze treibt nach großzügigeren Wassergaben einerseits umgehend Blätter – unabhängig von der Temperatur oder der Jahreszeit - die allerdings nur sehr kurzlebig sind und bei Trockenheit zügig wieder abgeworfen werden. Ein wirkliches Wachstum des Pflanzenkörpers, des Stammes oder der Äste konnte ich seit dem Erwerb vor über einem Jahr allerdings noch nicht beobachten.



Meine Pflanze steht ganzjährig im lediglich frostfreien Gewächshaus. Die Temperaturen reichen von bis zu ca. 40°C an sehr heißen sonnigen Sommertagen bis kurzzeitig knapp über 0°C in sehr kalten Winternächten. Sie übersteht volle Sonne und auch bei hohen Temperaturen längere Trockenperioden.


Ich pflege meine F. columnaris in einem rein mineralischen Gemisch aus Lava, Bims, Zeolith und ein wenig Gartenlehm.

F. columnaris wird in der Literatur an manchen Stellen als einzige Art der (daher monotypischen) Gattung Idria beschrieben. An anderen Stellen wird Idria columnaris hingegen nur als Synonym für F. columnaris geführt. Die Familie Fouquieriaceae ist mit nur einer Gattung ( bzw. zwei Gattungen wenn man Idria als eingenständige Gattung ansieht ) und sieben Arten sehr klein.

Grüße
Alex

http://public.fotki.com/alexharrer/

Yaksini

avatar
Im März 2010 habe ich mir eine Idria columnaris selbst aus Samen gezogen.

Sie hat bislang eine Höhe von 8,5 cm von der Substratoberfläche bis zur obersten Spitze.
In einem ausschließlich mineralischen Substrat, steht sie auf der Balkonbrüstung und bekommt alles an Wasser ab was derzeit vom Himmel fällt, und das ist zur Zeit nicht wenig. Regnet es nicht , wird sie immer etwas feucht gehalten solange sie noch so klein ist.
Da ich einen Südbalkon habe, hat sie auch ausreichend Sonne.
Sie hat sich jetzt schon verzweigt.
Ich hoffe sie wird noch schön weiterwachsen.

Alex H.

avatar
Hallo Brigitta,

ich drück' Dir beide Daumen daß sich Dein Sämling weiterhin prächtig entwickelt!

Ich halte meine Pflanze seit ein paar Wochen auch kontinuierlich etwas feuchter als bisher. Vielleicht beginnt sie so mal ein wenig zu wachsen.

Grüße
Alex

http://public.fotki.com/alexharrer/

Yaksini

avatar
Danke Alex,
dann drücken wir uns mal gegenseitig kräftig die Daumen.
Ich denke wenn sie schon eine gewisse Größe erreicht haben, sind sie für die Überwinterung schon etwas stabiler.
Ich grüble noch wie ich den "Winzling" durch den Winter bekomme.

Alex H.

avatar
Hallo miteinander,

nach gut vier Jahren ohne nennenswerten Wachstum hat meine F. columnaris mehrere neue Äste gebildet. Die frischen Triebe haben ein gelb-rötliches Streifenmuster, die älteren sind hellgrau wie der Stamm.


Fouquieria columnaris

Auch der Stamm hat ein wenig an Umfang zugelegt.

Grüße
Alex

http://public.fotki.com/alexharrer/

sabel


Ich hab eine Fouquieria splendens - als Pflanze gekauft - seit einigen Jahren. Ich kann nicht sagen, daß sie schnell wachsen.
Eine weitere Fouquieria (diguetii und eine andre)hab ich ausgesät, eine hat das Zeitliche gesegnet,eine andre
treibt langsam aus.

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten