www.caudex.at.tf

Das erste deutschsprachige Forum für caudiciforme und pachycaule Pflanzen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Pachypodium bispinosum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Pachypodium bispinosum am Mi 04 Mai 2011, 18:57

Alex H.

avatar
Hallo miteinander,

mein P. bispinosum hat heute die erste Blüte geöffnet:


Die gesamte Pflanze:


Grüße
Alex

http://public.fotki.com/alexharrer/

2 Re: Pachypodium bispinosum am Di 10 Mai 2011, 20:34

josef

avatar
Hallo Alex,
schöne Pflanze, mein Sämling ist erst ein Jahr alt.
Es grüßt Josef

3 Re: Pachypodium bispinosum am So 25 März 2012, 10:01

Alex H.

avatar
Hallo miteinander,

im Herbst 2011 hatte meine oben vorgestellte Pflanze durch ein Unglück einen massiven Schaden im oberen Caudexbereich erlitten, und so war ich leider gezwungen sämtliche Triebe zu entfernen.
Mit den steigenden Temperaturen hat sie nun vor einiger Zeit mit dem Neuaustrieb begonnen.

Hier mal ein Bild:

Pachypodium bispinosum

Grüße
Alex

http://public.fotki.com/alexharrer/

4 Re: Pachypodium bispinosum am Sa 31 Mai 2014, 15:59

Alex H.

avatar
Hallo,

meine Pflanze hat in den letzten Jahren kräftig ausgetrieben und blüht heuer auch wieder:


Pachypodium bispinosum

Grüße
Alex

http://public.fotki.com/alexharrer/

5 Re: Pachypodium bispinosum am Di 24 Jun 2014, 00:02

sabel


Ich hab zwei, eine blüht jedes Jahr im Jänner/Februar allerdings nur mit wenigen Blüten und die zweite hat noch nie geblüht, obwohl sie nicht kleiner als Deine ist..

Wie behandelst du Deine denn? Meine blüht immer erst nach einer gewissen Durstphase. Dein Austrieb gefällt mir, ich glaube, ich schnipsle meine auch mal kräftig zusammen, die werden so schnell sperrig.

6 Re: Pachypodium bispinosum am Mi 25 Jun 2014, 23:47

Alex H.

avatar
sabel schrieb:Wie behandelst du Deine denn?

Meine Pflanze steht ganzjährig im Gewächshaus, also ganzjährig hell, im Sommer sehr heiß, im Winter geht die Temperatur im Extremfall für kurze Zeit bis auf 0°C runter, liegt aber meist zwischen 5°C und 12°C. Obwohl meine Pflanze im Winter über Monate trocken steht behält sie ihr Laub.

Grüße
Alex

http://public.fotki.com/alexharrer/

7 Re: Pachypodium bispinosum am Do 26 Jun 2014, 02:07

sabel


Bei meinen beiden wirds nie so kalt, ich hab sie im Wohnzimmer (etwa 22 Grad) oder im Schlafzimmer (14 bis 17 Grad) stehen. Da ist es dann wohl zu warm, denn sie verlieren das Laub, kommen aber damit zurecht. Aber es blüht eben nur die ältere Pflanze.
Dann werde ich sie wohl im nächsten Jahr zu den Kakteen in den Keller stellen, das könnte dann passen.
Danke!

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten